Unterstützerunterschriften für die Europawahl 2019

Unterstützerunterschriften für die Europawahl 2019

Endlich wieder für DiePARTEI unterschreiben!

Sie sind auch für die Wahl zum 9. Europäischen Parlament am 26.05.2019 wahlberechtigt? Dann bitte das Formular ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und an die angegebene Adresse schicken oder dem PARTEI-Verband vor Ort aushändigen. Weitere Spielregeln auf der Seite des Bundesverbandes.

Unterstützerunterschrift für DiePARTEI (PDF; 453 KB)


One comment on “Unterstützerunterschriften für die Europawahl 2019
  1. Lukas sagt:

    Sehr geehrte Die Partei,

    Wir sind Lea Hsu und Lukas Stüker und schreiben Ihnen im Namen des Schmittmann-Kollegs. Das ist ein privates selbstverwaltetes Wohnheim in der Kölner Südstadt. Zu unserem Selbstverständnis gehören die ständige Weiterbildung im politischen Bereich und ein aktiver Einsatz für die Demokratie.

    In diesen Rahmen möchten wir uns kurz vor der Europawahl nicht nur mit den verschiedenen Positionen der Parteien, sondern auch besonders mit den Positionen der für uns zur Wahl stehenden Kandidatinnen und Kandidaten auseinandersetzen. Deshalb planen wir, im April einen Diskussionsabend mit den kleineren zur Wahl stehenden Parteien zu veranstalten und würden uns sehr freuen, wenn Sie daran teilnehmen würden.

    Als Format möchten wir ca. 1,5 Stunden für eine Podiumsdiskussion zu vier größeren Fragestellungen einplanen, anschließend sollen alle in lockerer Atmosphäre Zeit haben, Sie, die Kandidatinnen und Kandidaten, näher kennenzulernen. Die Veranstaltung soll bei uns zu Hause in der Kölner Südstadt stattfinden, wir rechnen Mit 50 bis 60 Teilnehmer*innen. Um ein möglichst großes Interesse zu erzielen, möchten wir Ihnen den Abend im April kurz vor der Europawahl vorschlagen. Über Ihr Interesse würden wir uns sehr freuen.

    In unserem Wohnzimmer finden häufig Vorträge und Diskussionsabende statt. Unterstützung bei der Selbstverwaltung erhalten wir von der Benedikt Schmittmann und Helena Wahlen-Stiftung, deren Vermögen aus dem Nachlass Benedikt Schmittmanns (1872-1939) stammt, der überzeugter Katholik, Föderalist und Demokrat war. Zu Lebzeiten widmete er sich unter anderem dem Kampf gegen die Tuberkulose und war ein Freund Konrad Adenauers. Auf Grund seiner politischen Ansichten und seiner konsequenten Haltung, die er als Hochschulprofessor in Köln am Lehrstuhl für Sozialwissenschaften vertrat, wurde er von den Nazis 1939 nach Kriegsausbruch inhaftiert und in einem Konzentrationslager ermordet. Heute ist zu seinen Ehren eine Statue von ihm am Rathaus befestigt, die an ihn erinnern soll.

    Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sollten Sie mehr Informationen über unsere Wohnheim und die Geschichte des Hauses wünschen, informieren Sie sich gerne auf unserer Website http://schmittmann-kolleg.de/wordpress/

    Mit freundlichen Grüßen

    Lea Hsu und Lukas Stüker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top

Diese Website erhebt Nutzerdaten, weil wir wissen wollen, wo Sie herkommen und auf welchen Unterseiten Sie sich herumtreiben. Wir begrüßen es, wenn Sie der Sache einfach zustimmen (Wie es sich für einen treuen Bürger gehört!) Ihre Einstellung wird in Form eines Cookies für ein Jahr gespeichert.

MItgliedschaft jetzt!></a></div>

	<script type= jQuery(document).ready(function($){ $(window).scroll(function() { if ($(this).scrollTop() > 0) { $('#header_section').addClass("sticky-header"); } else{ $('#header_section').removeClass("sticky-header"); } }); });