Landesgeschäftsführer und Krefelder Ratsherr wechselt in die SPD

Nach dem kurzfristigen Übertritt des ex-PARTEI-Landesgeschäftsführer und Krefelder Ratsherren CD Preuß zur SPD erklärt der Kreisverband Krefeld folgendes:

“Wir gratulieren der SPD in Krefeld zur neuen, schweigenden Mehrheit im Stadtrat. Preußens Schritt ist folgerichtig, denn der Mann, der mit dem Mandat der PARTEI-Wähler in den Stadtrat einzog, hat jahrelange Erfahrung mit Ergebnissen im einstelligen Prozentbereich.
Damit ist die SPD Krefeld für ihre Zukunft gut aufgestellt.

Und wir auch, vielen Dank dafür.
Wir wünschen der SPD viel Glück. Auch politisch.”

Dem schließen wir uns mit aller gebotenen Entschiedenheit an und sagen Alles Gute und Danke für die langjährige gute Arbeit. Wir sehen uns an der 5% Hürde.

Der Landesvorstand


2 comments on “Landesgeschäftsführer und Krefelder Ratsherr wechselt in die SPD
  1. Arnim v. Herff sagt:

    Sehr geehrter Landesvorstand.
    Welche 5% Hürde?
    Die Partei DIE PARTEI hat in einem aufsehen erregenden Prozess vor dem Verfassungsgerichtshof NRW in Münster im November 2017 obsiegt! Folglich gibt es noch nicht einmal eine halb so hohe Hürde.
    DIE PARTEI ist sehr gut!
    Der Landesvorstand 2019 hat demgegenüber noch Nachholbedarf.
    Mit vorzüglicher Hochachtung
    AvH

  2. alexander-der-große sagt:

    hallo,
    seltsamer umgang mit partei-verrätern 😀
    denkt ihr nun, ein trojanisches pferd bei der spd etabliert zu haben? ^^

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top
MItgliedschaft jetzt!></a></div>

	<script type= jQuery(document).ready(function($){ $(window).scroll(function() { if ($(this).scrollTop() > 0) { $('#header_section').addClass("sticky-header"); } else{ $('#header_section').removeClass("sticky-header"); } }); });