Bürgerbegehren: Umbenennung in „Martin Sonneborn Parkplatz“

Der Castroper Marktplatz wurde von der Stadt Castrop-Rauxel trotz umfangreicher und teurer Neugestaltung zu einem reinen Parkplatz umgewandelt. Daher ist der bisherige
Name Marktplatz irreführend. Um dieses Husarenstück der Lokalpolitik ausreichend zu würdigen, hat der ruhmreiche Ortsverband Castrop-Rauxel einen großen sog. Satiriker als Namensgeber ausgewählt.

Dazu gibt es ein Formular für das Bürgerbegehren, welches hier heruntergeladen werden kann:

Unterschriftenliste (303.9 KiB, 155 downloads)
Veröffentlicht unter Ortsverbände, Presse

Kommentar verfassen